Aktuelles

Schlemmen wo der Taunus am schönsten ist!

Das Restaurant im Naturpark Hotel Weilquelle am Großen Feldberg bietet stets tolle Aktionen und Spezialitäten.

Unseren aktuellen Aktionsflyer können Sie hier herunterladen.

Informationen zum Herunterladen

Premium-Ausbildungsbetrieb

Die Qualität der Ausbildung ist eine besonders wichtige Säule im Dualen System. Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildungen können eine bedeutsame Stufe auf der Karriereleiter jedes einzelnen ausmachen, hohe Abbruchquoten können dagegen zu einem schlechten Image der ganzen Branche führen.

Mit Blick auf die Herausforderung des Gastgewerbes mehr junge Menschen für eine Ausbildung zu gewinnen und damit auch Fachkräfte zu sichern, haben die Hessischen Industrie- und Handelskammern (IHK) und der Hotel- und Gaststättenverband Hessen (DEHOGA Hessen) gemeinsam eine Qualitätsoffensive entwickelt.

In der ersten Stufe von 2015 bis 2017 konnten die Betriebe beantragen, die Ausstellung des sogenannten Ausbildungsversprechen, eine öffentlichkeitswirksame Maßnahme, die über den formellen rechtlichen Ausbildungsvertrag hinausgeht, ausgehändigt zu bekommen.

Bei der feierlichen Übergabe des Ausbildungsversprechens im hessischen Gastgewerbe am 23. Oktober 2015 in der IHK Frankfurt am Main hat sich auch das Naturpark Hotel Weilquelle in Schmitten-Oberreifenberg verpflichtet, über die Ausbildungsbestimmungen hinaus die Ausbildung für junge Menschen attraktiver zu gestalten, die Qualität der Ausbildung zu verbessern und die Auszubildenden individuell zu fördern.

In der zweiten Stufe wurden den Betrieben nun gezielt Fragen zum Thema betriebliche Ausbildung gestellt. Um das Zertifikat „Premium-Ausbildungsbetrieb“ zu erhalten, mussten bestimmte Kriterien aus dem Fragenkatalog erfüllt werden.

Die Entscheidung über die Vergabe der Zertifizierung oblag einem Gremium aus dem DEHOGA Hessen und der IHK.

Insgesamt wurden lediglich 23 Betriebe ausgezeichnet

Punkten konnte das Naturpark Hotel Weilquelle unter der Leitung von Marco Kattwinkel neben der Einhaltung der rechtlichen Grundlagen der Ausbildung mit ausgesuchten Azubipaten, die während der gesamten Ausbildungszeit den Azubis mit Rat und Tat zur Seite gestellt werden. Diese waren selbst vorher Auszubildende im Betrieb und können somit viele Fragen zum Ablauf der Ausbildung, Berufsschule, Zwischen- und Abschlussprüfungen beantworten und neuen Auszubildenden etwas die „Hemmungen“ vor der Ausbildung und dem Start ins Berufsleben nehmen.

Im Unternehmen selbst gibt es zahlreiche Einarbeitungsphasen, die vom Ausbilder und dem gesamten Team unterstützt werden, um den Ausbildungsstart so optimal wie möglich zu gestalten.

Der Betrieb stellt den Auszubildenden ein Betriebshandbuch mit allen wichtigen Informationen zum Ausbildungsbetrieb und eine Ausbildungsbibliothek mit Fachliteratur, Prüfungsaufgaben, etc. zur freien Verfügung. Auszubildende werden zudem für schulische Kurse außerhalb der Berufsschule freigestellt und erhalten interne und externe Schulungen in ihren jeweiligen Ausbildungsberufen über den Betrieb.

Gleichzeitig motiviert der Betrieb die Auszubildenden an Seminaren und Schulungen zusätzlich zum Berufsschulunterricht, sowie an Branchenwettbewerben teilzunehmen. So hat sich auch die angehende Restaurantfachfrau, Marie Dilger zu dem Vorentscheid der Hessischen Jugendmeisterschaften angemeldet und hat die schriftliche Prüfung der Kreismeisterschaft als eine der besten Zwölf abgelegt. Somit nimmt sie an den Hessischen Jugendmeisterschaften im Gastgewerbe teil. Dies macht neben dem Direktor, Marco Kattwinkel, auch den Restaurant- und Bankettleiter sowie Ausbildungsbeauftragten, Marcus Collingro, sehr stolz.

„Das Engagement des Betriebes hat sich bereits vielfach ausgezahlt“, so Kattwinkel, „da unser Haus seit 2002 keine Ausbildungsabbrüche verzeichnen musste und unsere bisherigen Auszubildenden alle die Abschlussprüfung erfolgreich bestanden haben.“

Letztes Jahr durfte sich Marco Kattwinkel sogar freuen, da sein Auszubildender, Jonas Fischer, die beste Abschlussprüfung des Hochtaunuskreises im Ausbildungsberuf Restaurantfachmann abgelegt hatte.

„Bisher konnten wir auch einige Auszubildende nach ihrer Prüfung in ein Angestelltenverhältnis übernehmen und wirken dem Nachwuchs-Fachkräftemangel somit entgegen“, so Kattwinkel.

Überreicht wurde das Zertifikat „Premium-Ausbildungsbetrieb“ durch Herrn Sascha Sandner aus dem Bereich der Aus- und Weiterbildung der IHK Frankfurt am Main und Frau Kerstin Junghans von dem Hotel- und Gaststättenverband Hessen (DEHOGA Hessen).

Aktuell bietet das Naturpark Hotel Weilquelle Ausbildungsplätze für die Berufe Koch/Köchin, Restaurantfachmann/-frau und Hotelfachmann/-frau an.

Wer sich über diese Berufe informieren möchte, kann das am 08.03.2019 von 12.00 bis 16.00 Uhr im Rahmen der „Oberurseler Ausbildungstour“ im Parkhotel am Taunus in Oberursel machen.

Flammkuchen im Taunus

Samstag und Sonntag ist Flammkuchentag

Jedes Wochenende von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr servieren wir Ihnen leckere Flammkuchen aus unserem Steinbackofen.

Knusprig & Frisch - Belegte Flammkuchen aus dem Steinbackofen

Flammkuchen auf dem Brett serviert...

...mit Creme Fraiche, Lauch und Speck
€ 6,50                                                                                       

...mit Creme Fraiche, Lauch, frische Champignons und Grana Padano
€ 7,50

...mit Creme Fraiche, Rucola, Parmaschinken und Kirschtomaten
€ 8,50

NEWS + ANGEBOTE

Abbonieren Sie unseren Newsletter

Profitieren Sie von tollen Angeboten und lassen Sie sich über Neuigkeiten aus unserem Hause informieren!

 

NEWSLETTER ANMELDUNG

background
Verwendung von Cookies: Mit Cookies versuchen wir, Ihren Besuch auf unserer Website angenehmer zu gestalten. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung erhalten Sie hier.